01.04.2023 - 06.04.2023

KaMuWo 2023 - Thüringer Kammermusikwoche

KaMuWo 2023
Thüringer Kammermusikwoche

Osterferien 1.- 6. April
Schloss Windischleuba


Anmeldung

 

Willst Du...
in Workshops mit Gleichgesinnten musizieren
in Teamarbeit deine Selbstständigkeit weiterentwickeln
ein Repertoire an Probetechniken kennenlernen
deine instrumentalen und/oder vokalen Fähigkeiten vertiefen
von erfahrenen Coaches begleitet werden?

Dann komm mit zur

KaMuWo 2023 - Thüringer Kammermusikwoche!
im Rahmen der Begabtenförderung (Modul IV)               
 

WOHIN?

Nach Windischleuba ins Schloss Windischleuba

 

WANN?

Samstag, den 01.04. bis Donnerstag, den 06.04.2023

 

WER?

Du bist mindestens 12 Jahre alt und...

  • in der Begabtenförderung deiner Musikschule in Thüringen gemeldet,
  • oder befindest dich in der studienvorbereitenden Ausbildung einer Thüringer Musikschule (SVA).
     


HAST DU LUST BEKOMMEN? DANN GEHT ES HIER ZUR ANMELDUNG!

      
         @ LVdM Thueringen l Henrik Matzen l www.photomatzen.de

WIR BIETEN DIR...

 

  • eine Begleitung durch eine künstlerische Leiterin sowie bis zu 4 Registerdozenten*innen, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • in dieser individuellen und intensiven 6-tägigen Kammermusikwoche das Erlernen und den Ausbau spezifischer kammermusikalischer Fähigkeiten.
  • die Förderung deiner Intonation sowie des Zusammenspiels.
  • die Möglichkeit deine konkreten Fragen zur Interpretation unterschiedlicher musikalischer Epochen zu beantworten und deine Literaturkenntnisse zu erweitern.
  • 5 Übernachtungen mit Vollpension im Schloss Windischleuba in Windischleuba, einen Ausflug.
  • ein Abschlusskonzert um dein Erlerntes anzuwenden und zu vertiefen.


 

DOZIERENTE:

Thomas Steinhöfel - Klavier
Seit 1990 lehrt Thomas Steinhöfel an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar und ist seit 1993 ordentlicher Professor in den Fächern Klavier, Künstlerische Liedgestaltung und Werkstudium. Ausgedehnte Konzerte im In- und Ausland ergänzen seine Lehrtätigkeit. Er ist ein gefragter Kammermusikpartner, Korrepetitor und Liedbegleiter. Als Gastprofessor gibt er regelmäßige Meisterkurse in Tschechien, Ungarn, Italien, österreich, Finnland und Brasilien.


Olaf Reimers - Violoncello

Seit 2007 Lehrbeauftragter für Barockvioloncello, Kammermusik und Aufführungspraxis am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Er arbeitet regelmäßig mit Musikern wie Emma Kirkby, Gloria Banditelli, Andrew Manze, Rachel Podger, Sirkka-Liisa Kaakinen, Anton Steck, Alfredo Bernardini, Dorothee Oberlinger, Rachel Brown oder James Johnstone zusammen.Seit 2006 ist er Solocellist der Musica fiata und seit 2007 Solocellist der Capella Thuringia.

 

Stephan Katte - Horn

Seit 2006 Lehrauftrag für Horn an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“, seit Wintersemester 2009 Lehrauftrag für Naturhorn an der HMT Rostock, seit Wintersemester 2015 Lehrauftrag für Naturhorn an der HMT Leipzig.

Des Weiteren besteht eine feste Zusammenarbeit mit den folgenden Kammerorchestern:

Telemannisches Collegium Michaelstein, Dresdner Barockorchester, Dresdner Instrumental Concert (Peter Kopp), Merseburger Hofmusik (Michael Schönheit), Lautten Compagney Berlin, Weimarer Barockensemble, Chemnitzer Barockorchester, La Banda, Pauliner Barockorchester/Mendelssohnorchester Leipzig (David Timm), Concerto Köln, Das Kleine Konzert.

 

Nandi Stolzenburg - Stimmbildung, Gesang

Nandi Stolzenburg erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Tom Krause. Dort legte sie ihr künstlerisches Diplom für Gesang, Lied und Oratorium mit Auszeichnung ab. Es folgte ein Aufbaustudium bei Prof. Julia Hamari an der Opernschule der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart, welches sie sie mit dem Operndiplom abschloss. Liederabende führten Nandi Stolzenburg über Deutschland hinaus nach Frankreich, Griechenland, Südkorea und in die Schweiz. Sie arbeitet als freischaffende Sängerin und unterrichtet Stimmbildung im Lehrauftrag der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar.
 

KÜNSTLERISCHE LEITUNG:

Katrin Schroeder (Thüringen) studierte an der Hochschule für Musik Weimar und am Konservatorium Prag. Neben ihrer Lehrtätigkeit ist sie Dozentin verschiedener Flötenkurse im In- und Ausland. Sie konzertiert als Kammermusikerin und Solistin und ist Aushilfe in verschiedenen Orchestern. Als Jurorin begleitet sie außerdem regionale Wettbewerbe.

 

UNSER ZIEL IST:

Ziel ist es, Instrumental- und Vokalschüler*innen aus der Thüringer Begabtenförderung in Ergänzung zu ihrem individuellen und regelmäßigen Unterricht an den Musikschulen zusätzliche Einblicke in die musikalische Erfahrungswelt des Ensemblespiels zu gewähren. Dabei soll die Kammermusik als spezielle Kultur des Musizierens erlebt werden, in der gewinnbringendes, harmonisches und erfüllendes Miteinander im Vordergrund steht. Des Weiteren soll die motivierende Wirkung des miteinander, voreinander und für einander Musizierens über die Kammermusikwoche hinausgetragen werden.

 

 

HAST DU LUST BEKOMMEN? DANN GEHT ES HIER ZUR ANMELDUNG.

 

Die Kosten für die Kammermusikwoche inkl. Übernachtung, Vollverpflegung, Workshops, Dozenten beträgt 150,00 € pro Teilnehmer*in.

 

Anmeldeschluss verlängert bis Donnerstag den 02. Februar 2023.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Schüler*innen.

 

Eine Veranstaltung des LVdM Thüringen mit freundlicher Unterstützung
der Thüringer Staatskanzlei

Terminsuche

  • Ab Datum: Kalender

Terminkalender

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V. Landesverband Thüringen, www.thueringer-musikschulen.de
gefördert von
gefördert vom Freistaat Thüringen - Staatskanzlei
gefördert von
gefördert vom Freistaat Thüringen - Staatskanzlei